Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen

1. Geltungsbereich und Vertragsinhalt

1.1. Die nachfolgenden AGB gelten für alle Verträge zwischen der Wayfarer Distillery vertreten durch ihren Inhaber Benedikt Brauers (Dr.-Gottfried-Cremer-Allee 32, 50226 Frechen, Germany) und den Teilnehmern an den von uns angebotenen Veranstaltungen, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Daneben gelten die Angaben in der Veranstaltungsbeschreibung sowie ergänzend die allgemeinen gesetzlichen Vorschriften.

1.2. Bei dem zwischen dem Teilnehmer und Wayfarer Distillery, Inh. Benedikt Brauers, Dr.-Gottfried-Cremer-Allee 32, 50226 Frechen, Germany (»Wayfarer Distillery«) geschlossenen Vertrag handelt es sich um einen Dienstvertrag mit Bewirtungselementen. Gegenstand des Vertrages ist die Teilnahme an einer von der Wayfarer Distillery angebotenen Freizeitveranstaltung, bei der (alkoholische) Getränke verkostet werden, begleitet von Informationen rund ums Thema Spirituosen-Herstellung.

2. Bestellvorgang und Vertragsschluss

2.1. Die Darstellung der Veranstaltungen in unserem Online-Shop unter der Internetadresse www.wanderer-destillerie.de stellt eine unverbindliche Produktbeschreibung dar, mit der Option, sich als Teilnehmer verbindlich für die Veranstaltung anzumelden.

2.2. Eine verbindliche und die Zahlungspflicht des Teilnehmers auslösende Buchung führt der Teilnehmer nicht direkt über unsere Webseite durch, sondern er wird weitergeleitet an unseren Booking-Dienstleister Eventbrite Inc., einem in Delaware, 155 5th Street, Floor 7, San Francisco, CA 94103, USA registrierten Unternehmen (im Folgenden: »Eventbrite«) und Betreiber der Webseite www.eventbrite.de. Eventbrite führt die technische Buchungsabwicklung für uns durch.

2.3. Sie gelangen von unserem Online-Shop zur Buchungsseite bei www.eventbrite.de, wenn Sie, nachdem Sie einen Termin ausgewählt und die Anzahl der gewünschten Tickets angegeben haben, auf den Button »Jetzt buchen« klicken. Dies stellt noch keine verbindliche Bestellung dar, sondern leitet Sie nur zum Registrierungsformular von Eventbrite weiter.

2.4. Sie müssen dann zunächst das Registrierungsformular ausfüllen. Korrekturen können Sie währenddessen jederzeit vornehmen. Über die »Zurück«-Funktion Ihres Browsers gelangen Sie auf die Auswahlseite zurück. Ihre bei der Registrierung eingegebenen, aber noch nicht abgesendeten Daten werden dann vollständig gelöscht. Eventbrite bietet Ihnen auch die Möglichkeit, ein Nutzerprofil anzulegen, so dass Sie sich damit einloggen können und die Daten bei Eventbrite gespeichert sind.

2.5. Sollten Sie über einen Gutschein verfügen, so können Sie die Nummer dieses Gutscheines auf unserer Auswahlseite (vor der Betätigung des Buttons »Jetzt buchen«) durch Eingabe des Codes unter »Werbecode« und Klicken des Buttons »Übernehmen« einlösen. Der Preis wird dann automatisch entsprechend ermäßigt. Eine nachträgliche Eingabe eines Gutscheincodes ist möglich, wenn Sie mit Ihrer Browserfunktion »zurück« auf die Auswahlseite zurück gehen, jedoch nur, so lange Sie noch nicht die Registrierung abgeschlossen haben.

2.6. Sie melden sich verbindlich und kostenpflichtig für die Veranstaltungen an, indem Sie auf der Registrierungsseite von Eventbrite nach der vollständigen Eingabe Ihrer persönlichen Daten auf eines der dort angezeigten Zahlungsmittel klicken. Ihre Bestellung ist damit verbindlich und Ihre Zahlungspflicht entstanden. Sie müssen im nächsten Schritt dann Ihre Zahlungsdaten eingeben.

2.7. Im Anschluss an Ihre Bestellung erhalten Sie von Eventbrite eine Auftragsbestätigung per Email, der die von Ihnen bestellten Tickets als PDF beigefügt sind. Weiter enthält die Email unsere Informationen zur Veranstaltung und die Links zu den für Sie geltenden Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien von Eventbrite.

3. Preise, Fälligkeit und Zahlung

3.1. Die von uns ausgewiesenen Preise sind Bruttopreise und enthalten alle Preisbestandteile einschließlich der zur Buchungszeit geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3.2. Die Teilnahmegebühr ist bei Buchung sofort fällig.

3.3. Als Zahlungsmittel kann der Teilnehmer die von Eventbrite angebotenen Zahlungsmittel wählen (derzeit: PayPal, Kreditkarte, Discover, eCheck).

3.4. Rückzahlungen an den Teilnehmer erfolgen ausschließlich über das Zahlungsmittel, dass er für die Ursprungszahlung gewählt hat.

4. Tickets, Veranstaltungsinhalte und -ort

4.1. Bei Veranstaltungsbeginn ist das vom Teilnehmer erworbene Ticket in gedruckter Form vorzulegen. Hat der Teilnehmer das Ticket mit einem Gutschein bezahlt, so hat er ebenfalls den Originalgutschein vorzulegen (zusammen mit dem Ticket).

4.2. Die Tickets sind nicht namentlich gebunden und daher frei übertragbar.

4.3. Das Mindestalter des Teilnehmers beträgt 18 Jahre. Die Wayfarer Distillery ist berechtigt, bei Zweifeln einen Altersnachweis vom Teilnehmer zu verlangen. Stellt sich heraus, dass der Teilnehmer nicht volljährig ist, schließen wir ihn von der Teilnahme aus. Eine Rückerstattung des Ticketpreises erfolgt nicht.

4.4. Die Teilnehmerzahl pro Veranstaltung beträgt mindestens 10 Personen. Liegen weniger als 10 Anmeldungen vor, findet die Veranstaltung nicht statt.

4.5. Die Veranstaltung findet an dem/den in der Beschreibung benannten Ort(en) statt. Der Veranstalter behält sich jedoch vor, den Veranstaltungsort aus organisatorischen Gründen (z. B. bei einem Umzug in andere Geschäftsräume oder höherer Gewalt) im Kölner oder Frechener Stadtgebiet zu verlegen. Die An- und Abreise zum Veranstaltungsort erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Kosten des Teilnehmers.

4.6. Die Teilnahme an der Verkostung sowie die spätere Durchführung der Handlungsvorschlägen für die eigene Zubereitung der Getränke liegen im Ermessen des Teilnehmers und erfolgen auf dessen eigenes Risiko.

4.7. Die Wayfarer Distillery vermittelt dem Teilnehmer während der Veranstaltung Inhalte zu den in der Veranstaltungsbeschreibung genannten Themen und bietet korrespondierende Getränke an. In der Teilnahmegebühr sind sämtliche während der Veranstaltung angebotenen Getränke und ggf. Lebensmittel inbegriffen.

5. Pflichten des Teilnehmers

5.1. Der Teilnehmer hat die von ihm im Anmeldeformular erteilten Angaben zu seiner Person wahrheitsgemäß zu machen und uns später auftretende Änderungen unverzüglich mitzuteilen.

5.2. Der Teilnehmer versichert mit seiner Anmeldung, dass er volljährig ist.

5.3. Der Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung, dass ihm keine gesundheitlichen Bedenken gegen die Teilnahme an der Veranstaltung, also insbesondere gegen den Konsum von Alkohol, bekannt sind.

5.4. Der Teilnehmer wird die Wayfarer Distillery unverzüglich über nach Vertragsschluss auftretende gesundheitliche Bedenken informieren.

5.5. Falschangaben zu Ziffer 5.2 und 5.3 führen dazu, dass die Wayfarer Distillery den Teilnehmer von der Veranstaltung ausschließen kann und keinerlei Haftung übernimmt.

6. Absage oder örtliche/zeitliche Verlegung von Veranstaltungen

6.1. Die Wayfarer Distillery hat das Recht, aus wichtigem Grund sowie, wenn Gründe höherer Gewalt oder Krankheit/Unfall dies erforderlich machen, ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurückzutreten.

6.2. Die Wayfarer Distillery hat weiter das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, wenn für die Veranstaltung zu wenig Anmeldungen vorliegen oder Teilnehmer kurzfristig absagen. Die Wayfarer Distillery verpflichtet sich, die Veranstaltung durchzuführen, wenn mindestens 10 Tickets verkauft wurden und keiner der Gründe der Ziffer 6.1 vorliegt.

6.3. Die Wayfarer Distillery wird sich bemühen, anstelle der Absage der Veranstaltung einen Ersatztermin anzubieten, soweit dies möglich ist. Der Teilnehmer wird per Email über einen solchen Ersatztermin informiert. Es steht ihm frei, diesen Ersatztermin zu akzeptieren oder vom Vertrag zurückzutreten.

6.4. Die Wayfarer Distillery behält sich vor, den Veranstaltungsort aus organisatorischen Gründen innerhalb von Köln oder Frechen zu verlegen. Der Teilnehmer wird darüber spätestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn per Email an die bei seiner Anmeldung angegebenen Email-Adresse informiert.

6.5. Die Wayfarer Distillery behält sich vor, die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen um bis zu zwei Stunden zu verschieben. Der Teilnehmer wird darüber spätestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn per Email an die bei seiner Anmeldung angegebenen Email-Adresse informiert.

7. Haftung von der Wayfarer Distillery

7.1. Die Haftung von der Wayfarer Distillery für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Teilnehmers, für Ansprüche wegen der Verletzung von Kardinalpflichten, d.h., von Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und bei deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist, sowie für den Ersatz von Verzugsschäden (§ 286 BGB). Insoweit haftet die Wayfarer Distillery für jeden Grad des Verschuldens. Soweit es um Schäden geht, die nicht aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Teilnehmers resultieren, haftet die Wayfarer Distillery nur für den typischerweise entstehenden Schaden. Vorstehendes gilt auch für Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen, derer sich die Wayfarer Distillery zur Erfüllung ihrer Aufgaben bedient. Die Wayfarer Distillery haftet nicht für Schäden, die von Dritten herbeigeführt werden, es sei denn, die Wayfarer Distillery hat eine solche Haftung ausdrücklich übernommen.

7.2. Die Wayfarer Distillery wird den Teilnehmer durch das Personal ordnungsgemäß anweisen anleiten und sowie das Veranstaltungsumfeld entsprecht der gesetzlichen Vorgaben ausgestalten. Hierdurch erfüllt die Wayfarer Distillery ihre Sorgfaltspflichten. Die Risiken von Alkoholgenuss sind dem Teilnehmer bekannt.

8. Bildrechtliche Einwilligung

Mit seiner Anmeldung willigt der Teilnehmer ein, dass von ihm während der Teilnahme an der Veranstaltung Film- oder Fotoaufnahmen gemacht werden und erteilt der Wayfarer Distillery das Recht, diese Aufnahmen im Internet und/oder Printmedien zur Dokumentation und Bewerbung von gleichartigen Veranstaltungen zu verwenden. Der Teilnehmer kann dieser Nutzung widersprechen, indem er dies ausdrücklich bei Beginn der Veranstaltung gegenüber der Wayfarer Distillery äußert.

9. Sprache

Vertrags- und Veranstaltungssprache ist deutsch. Wir werden uns aber bemühen die wichtigsten Inhalte der Veranstaltung auch für englischsprachige Teilnehmer zugänglich zu machen.

10. Vertragstext

Unsere AGB, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung werden von uns nicht gespeichert, sondern dem Teilnehmer nur online unter www.wanderer-destillerie.de zur Verfügung gestellt. Der Teilnehmer wird gebeten, diese bei Bedarf selbst zu speichern bzw. auszudrucken, um sie einer dauerhaften Verfügbarkeit zuzuführen.